EDI-SCHNITTSTELLE

EDI = Elektronischer Datenaustausch

(engl. electronic data interchange)

EDI-Standards sind konkrete Verfahren und Vereinbarungen zum Datenaustausch.
= klare Reihenfolge und Struktur der Daten
Es ermöglicht so die Kommunikation zwischen Warenwirtschaftssystemen.

Ziel von EDI ist eine vollständig automatisch ablaufende Kommunikation.
Ein System initiiert eine Daten-Übertragung und bis zur Verbuchung beziehungsweise Vorerfassung im Empfängersystem kann dies ohne menschlichen Eingriff, ohne manuellen Arbeitsschritt erfolgen.


Bestellprozess MIT EDI

SCHRITT 1 - Bestellung

Bestellung
  • Reduktion von Eingabefehlern 
    die von Ihnen geschickten Daten werden 1:1 in unser System eingespielt
     
  • Kein Datenverlust 
    es kann keine Bestellung verloren gehen
     
  • Verringerung von Koordinationskosten 
    es sind keine Rückfragen notwendig, es gibt keine Missverständnisse
     
  • Schnellere Durchlaufzeiten
    EDI Bestellungen werden direkt in unser System eingespielt und können so prioritär und effizienter bearbeitet werden

SCHRITT 2 - Auftragsbestätigung

  • Automatischer Abgleich 
    zwischen AB und Bestellung relevante Unterschiede können workflowgesteuert dem Sachbearbeiter angezeigt werden
     
  • Bei Fehlerfreiheit auto. Verbuchung 
    der AB auf die Bestellung 
     
  • Verringerung der Koordinationskosten 
    Preis in der AB entspricht dem Preis in der Rechnung, Preisabweichungen zur Bestellung werden frühzeitig abgefangen und somit Reklamationsaufwand vermieden

SCHRITT 3 - Rechnung

  • Automatischer Abgleich zwischen Rechnung und Bestellung
    relevante Unterschiede können workflowgesteuert dem Sachbearbeiter angezeigt werden
     
  • Bei Fehlerfreiheit automatische Verbuchung der Rechnung auf die Bestellung 
     
  • Zeit- und Kosteneinsparung durch Reduktion des administrativen Aufwands
    Posteingang und Verteilung, Scannen des Papierbelegs, Ablage, manuelle Eingabe
     
  • Umweltbewusstsein 
    erhebliche Reduktion des Papierverbrauchs