Erhöhung Frachtkostenzuschläge ab 14. März 2022

Sehr geehrte Kunden!

Täglich werden wir von neuen Preiserhöhungen im Rohstoff- als auch Energiesektor überrascht. Wir hoffen Alle, dass es sich hierbei um kurzfristige Störungen des Marktes handelt und wir bald wieder zu den gewohnten Niveaus zurückkehren werden. Derzeit müssen wir aber mit der „Neuen Realität“ leben und daher möchten wir Sie darüber informieren, dass wir uns aufgrund der aktuellen Treibstoffpreis- und Energiekostenentwicklung gezwungen sehen, unsere Frachtkostenzuschläge per 14.3.2022 temporär um 35 % zu erhöhen. Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir uns weitere Anpassungen vorbehalten.

Wir dürfen Ihnen versichern, dass uns diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist, aber alleine die dramatische Erhöhung der Dieselpreise, ganz zu schweigen von den Preiserhöhungen im Frächterbereich, lässt uns leider keine andere Wahl.

Unser Ziel ist es, Ihnen auch in dieser für uns alle sehr schwierigen Zeit unseren bekannt guten Lieferservice bieten zu können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wollen uns gemeinsam mit Ihnen den künftigen hohen Herausforderungen stellen und den gemeinsamen erfolgreichen Weg fortsetzen.

Mit freundlichen Grüßen


Norbert Thumfart  Otto Weyland jun.     Günther Berndl    Johannes Ritzberger-Moser


Hier steht Ihnen die obige Kunden-Information nochmals zum Download zur Verfügung!

Information WEYLAND

Information FERROCHEMA